Projektstart „Räumliche Entwicklungs-Planung Oberpinzgau“

Geschrieben von Michael Sinnhuber. Gepostet in Mittersill, Räumliche Entwicklungsplanung Oberpinzgau (TU Wien)

Am 12.10.2012 erfolgte der offizielle Projektstart für des Projekt „Räumliche Entwicklungsplanung Oberpinzgau“, das von KOMM-BLEIB gemeinsam mit der TU Wien durchgeführt wird.

Mehr als 40 Studierende sowie 6 Professorinnen & Professoren der Technischen Universität Wien reisten zu diesem Zweck nach Mittersill um dort mit einem Auftakt-Workshop und einer nachfolgenden Projektwoche näheres über den Oberpinzgau zu erfahren. Als Vertreter des Oberpinzgau waren die Bürgermeister bzw. Vize-Bürgermeister aller Oberpinzgauer Gemeinden anwesend, um den Studierenden auch die Wichtigkeit dieses Projektes zu erläutern.

Auftakt-Workshop Projekt "Räumliche Entwicklungsplanung Oberpinzgau"

Begrüßung durch Bürgermeister Dr. Viertler

Der Mittersiller Bürgermeister Dr. Wolfgang Viertler begrüßte die Vertreter der TU Wien und schilderte in seiner Begrüßung kurz die Ausgangslage sowie einige Zukunftsszenarien.

Region Oberpinzgau kompakt – Dr. Schmidjell

Die wichtigsten Basisinformationen über die Region Oberpinzgau, deren Unterschiede zu umliegenden Regionen und die Vor- und Nachteile erläuterte danach Dkfm. DDr. Richard Schmidjell in einer knapp 1-stündigen Präsentation.

Projekt 2.0

Um dem Projekt auch noch einen Hauch von 2.0 zu geben, gibt es für die Studierenden außerdem die Möglichkeit hier im Blog von PinzGO.com über die Erlebnisse, Erkenntnisse und Neuheiten während und nach der Projektlaufzeit zu berichten. Wie, was, wann und warum des Blog erklärte Mag. Michael Sinnhuber, der als Blogbetreiber und Online Marketing Berater des Projektes agiert.

Nach diesen Grundinformationen und einer ausführlichen Frage- & Diskussionsrunde schloß ein Vertreter der TU Wien den Abend mit seinen Dankesworten und hielt dabei fest, dass er eine derartige Unterstützung bei einem Projekt ein seiner mehr als 20jährigen Laufbahn noch niemals erlebt hatte.

Der Abend klang dann, wie es sich gehört, gemütlich an der Bar des Seminarzentrum Felbertal aus und bildete damit eine exzellente Grundlage für das interessante Programm, dass die Studierenden in den folgenden Tagen noch im Oberpinzgau erwartete.

Pinterest

Tags: , , , , , ,

Trackback von deiner Seite.

Michael Sinnhuber

Michael SinnhuberPräsentationsoptimierer & Prezi Superheld, also solches Gründer & GF von http://mcprezi.com, einer Agentur für Präsentation & Prezi. Außerdem Gründer und Geschäftsführer von "mcsinn - sinnvolles online marketing" und gebürtiger Oberpinzgauer (Mittersill)! Obwohl ich mit 19 zum Studium nach Wien übersiedelt bin, habe ich stets engen Kontakt zu meiner Pinzgauer Heimat gehalten und intensiviere diesen seit meinem Sprung in die Selbstständigkeit wieder von Monat zu Monat. Dieser Blog ist mein persönlicher Beitrag zur Initiative KOMM-BLEIB, die vom Regionalverband Oberpinzgau zum Kampf gegen Landflucht & Fachkräftemangel ins Leben gerufen wurde.

Kommentieren